Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen Florian Smit und dem Kunden gelten ausschließlich die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Bestellung.

2. Vertragsabschluss 

Die Bestellung des Kunden über das Kontaktformular stellt einen rechtsverbindlichen Auftrag dar. Den Auftrag bestätigt Florian Smit unverzüglich auf elektronischem Wege. Der Vertragsschluss kommt mit dieser Bestätigung per E-Mail zustande. 

3. Preise & Zahlung 

Die Lieferung der Waren erfolgt zu den am Tag der Bestellung gültigen, angegebenen Preisen. Wir behalten uns vor, für den Fall, dass Florian Smit offensichtliche Fehler wie etwa Schreib- oder Rechenfehler aufweist, den korrekten Preis zu berechnen. Sämtliche Preise verstehen sich in Euro. Der Rechnungsbetrag ist ohne Abzüge per Vorkasse fällig. Beim Versand in Länder, die nicht der Europäischen Union angehören, können zusätzliche Zollgebühren anfallen, auf die Florian Smit keinen Einfluss hat. Etwaige Zollgebühren werden vom Kunden getragen. 

4. Lieferung & Versand 

Die Lieferung der Bestellung erfolgt nach den von Florian Smit festgelegten Bestimmungen. Wir behalten uns vor, Teillieferungen zu tätigen. Alle Bestellungen werden unter sorgfältiger Berücksichtigung einer einwandfreien Ausführung möglichst kurzfristig ausgeführt. Es kann aber durch meine Arbeit als Naturfotograf zu einer längeren Lieferzeit kommen. Ein Lieferverzug durch Florian Smit berechtigt den Kunden nicht zur Annahmeverweigerung oder zu Schadensersatzansprüchen. Tritt eine Lieferverzögerung ein, so ist der Kunde in jedem Fall nur nach Ablauf einer von ihm zu setzenden angemessenen Nachfrist zum Rücktritt berechtigt. Eine Abholung der Bestellung vom Kunden ist möglich. 

5. Eigentumsvorbehalt 

Die bestellten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Florian Smit. 

6. Widerrufsrecht 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder, wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird, durch Rücksendung dieser widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Bei Sonderanfertigungen ist ein Recht zum Widerruf des Auftrages nach dem Fernabsatzgesetz gemäß § 312d Abs 4 BGB ausgeschlossen, da die Ware nach den Vorgaben des Bestellers angefertigt wird und auf seine persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Der Widerruf ist zu richten an: Florian Smit | Hinter der Horst 11 | 27711 Osterholz-Scharmbeck | info@floriansmit.com 

7. Wiederrufsfolgen 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Paketversandfähige Gegenstände sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Ware. Für uns mit deren Empfang. 

8. Gewährleistung 

Bei Sonderanfertigungen steht dem Kunden zunächst nur das Recht auf Nacherfüllung zu. Dieses beinhaltet entweder die Nachbesserung oder die Lieferung einer mangelfreien Ware. Ist eine Ersatzlieferung nicht möglich, so ist der Kunde berechtigt, die Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen. Schadensersatzansprüche sind jedoch ausgeschlossen, soweit nicht in § 9 (Haftung) anderes bestimmt ist. Eine Ware ist mangelhaft, wenn sie dem technischen Stand digitaler Fotoentwicklung und -bearbeitung nicht entspricht. Der Kunde hat offensichtliche Mängel an der gelieferten Ware unverzüglich bei Anlieferung, spätestens jedoch 14 Tagen nach Erhalt, geltend zu machen. Eine spätere Geltendmachung von offensichtlichen Mängeln ist ausgeschlossen. Als Reklamationsgrund gelten nur technische Mängel, nicht aber geschmackliche Gesichtspunkte. Fehler, die infolge missverständlicher, ungenauer oder mangelhafter Angaben bei der Auftragserteilung entstanden sind, sind von Beanstandungen ausgeschlossen. 

9. Haftung 

Florian Smit haftet nur für Schäden an der Ware selbst bis zur Absendung der Bestellung. Weitergehende Ansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht in Fällen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz auf Seiten von Florian Smit. Bei fahrlässiger Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht durch Florian Smit ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt. 

10. Datenschutz 

Hiermit versichern wir Ihnen, dass wir Ihre Bestandsdaten ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung und eventueller Reklamationen nutzen. Alle Kundendaten werden sorgsam und vertraulich behandelt. Die Speicherung und Nutzung der Daten geschieht unter Beachtung der Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze (BDSG) und des Informations- und Teledienstdatenschutzgesetzes (TDDSG). Ihre vertraulichen Daten werden nicht an Drittpersonen weitergegeben. Davon ausgenommen sind die Kreditinstitute, über die die Zahlungen getätigt werden. Florian Smit versucht durch den Einsatz von aktueller Software und moderner Technik Ihre auf dem Server gespeicherten Daten vor Zerstörung, Ausspähung oder Manipulation zu sichern. Ein Restrisiko bleibt jedoch jederzeit bestehen. Ihre gespeicherten Daten können Sie jederzeit bei uns kostenlos abfragen, ändern oder löschen lassen. Bitte wenden Sie sich hierzu per E-Mail an info@floriansmit.com oder wenden Sie sich per Post an uns. 

11. Anwendbares Recht 

Bei Rechtsstreitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht.